Künstler unterstützen First Responder in Ostermünchen

©OVB Die Hobbykünstlervertretung mit den Feuerwehrmännern vor dem Fahrzeug (von links): Uli Murnauer, Vorstand Paul Niedermaier, Klaus Schüler, Bernhard Krichbaumer, Stefanie Wickbold und Kommandant Thomas Englhauser. Foto: Stache

Spende: Erlös des Hobbykünstlermarkts jetzt übergeben

Ostermünchen – Erfolgreich war auch in diesem Jahr wieder der Hobbykünstlermarkt, den die Gemeinde bereits zum 15. Male organisierte. Vom Erlös des Ganzen spenden die Verantwortlichen jedes Jahr einen Obulus an soziale Einrichtungen der Gemeinde. In diesem Jahr entschlossen sich die beiden Organisatoren, Bernhard Krichbaumer und Stefanie Wickbold, einen Geldbetrag an die First Responder zu leiten.

“Wir hören immer wieder, wie tatkräftig die First Responder die Bevölkerung in Notfällen unterstützen”, so Krichbaumer. Vorstand Paul Niedermaier freute sich über die Hilfe und betonte, dass die Responder nur von ehrenamtlichen Feuerwehrleuten betrieben und die Ausrüstung durch Spenden finanziert werde. Wie wichtig die First Responder sind unterstrich Kommandant Thomas Englhauser mit der Aussage, das die Ostermünchner Truppe in diesem Jahr bereits über 125 Einsätze hatten. “Solches Ehrenamt gehört unterstützt”, meinte Stefanie Wickbold und überreichte mit Bernhard Krichbaumer 500 Euro an Vorstand Niedermaier. Klaus Schüler und Uli Murnauer, die Leiter der Respondereinheit wussten auch eine Verwendung für den gespendeten Betrag. ws