Pfarrverbandschor spendete Einnahmen

© OVB Foto Stache

Auch heuer führte der Chor des Pfarrverbandes Tuntenhausen-Schönau unter Leitung von Hans Winhart zwei Passionssingen mit geistlichen Liedern durch.

Den Erlös spendete er einem mildtätigen Zweck. Nutznießer waren die Kirchenstiftung Dettendorf mit 250 Euro und die First Responder aus Ostermünchen mit 250 Euro. Kirchenpfleger Franz Spötzl und Vorstand Paul Niedermaier sowie Kommandant Thomas Englhauser nahmen den Spendenscheck bei der letzten Chorprobe entgegen. “Für die Kirchenrenovierung können wir das Geld gut gebrauchen”, so Spötzl. Vorstand Paul Niedermaier betonte: “Da sich die First Responder alleine aus Spenden finanzieren, sind wir für jeden Euro den wir erhalten dankbar”. Foto stache