Gemütlicher Festausklang am neuen Feuerwehrhaus

© OVB Foto stache

Mit einem Kesselfleischessen endete das Ostermünchner Feuerwehrfest anlässlich der Einweihung des neuen Feuerwehrhauses.

Zu den Klängen des Kapellenberg-Trios konnten die vielen Besucher gemütlich essen und trinken und einige schöne Stunden vor Ort verbringen. Feuerwehrvorstand Paul Niedermaier dankte besonders der Familie Nikel für ihren Einsatz. Des Weiteren freute er sich über den Besuch der Ehrenmitglieder Johann Murnauer und Karl Murnauer sowie des Ehrenbürgers Josef Haas. Als Vertreter der am Bau beteiligten Firmen ergriff Gärtnermeister Wolfgang Schmid das Wort. Er stellte besonders die gute Zusammenarbeit zwischen den Firmen, der Gemeinde, Vereinen und der Feuerwehr heraus: “Dafür haben wir jetzt ein schönes Feuerwehrhaus.” Eine Spende für die Wehr hatte er auch dabei.